Dauerhaft geschlossen
schnell entfernen

Bundesweite Hilfe!

Wir schützen Ihren guten Ruf!

Kostenlose Erstberatung: Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Matthias Hechler, M.B.A. Rechtsanwalt

Hilfe bei schlechten Bewertungen - Hintergrund

Erfahrung mit über 20.000 Bewertungen

Seriöse & spezialisierte Anwaltskanzlei
Soforthilfe & faire Pauschalpreise
Sehr hohe Erfolgsquoten

Dauerhaft geschlossen auf Google Maps entfernen!


Wie Sie „dauerhaft geschlossen“ auf Google entfernen

Ihr Eintrag auf Google Maps bzw. Google My Business zeigt falsch „dauerhaft geschlossen“ oder „vorübergehend geschlossen“ an? Dieses Problem tritt in letzter Zeit immer öfter auf. Hintergrund ist im Regelfall eine Attacke eines unzufriedenen Kunden oder aber eines Konkurrenten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dies sofort wieder ändern können.

Viele Unternehmen verfügen über einen Google Maps Eintrag, auf dem man Details über das Unternehmen veröffentlichen kann, inklusive Name und Öffnungszeiten. Diesen Eintrag haben viele Unternehmen nicht selbst erstellt, vielmehr war der Eintrag irgendwann plötzlich da. Wer die Google-Maps Einträge erstellt, ist unklar, vermutlich Google. In letzter Zeit häufen sich bei uns Anfragen von Unternehmen, deren Eintrag falsch und irreführend als „vorübergehend geschlossen“ oder „dauerhaft geschlossen“ bei Google erscheint. Dies kann man schnell ändern.

„Dauerhaft geschlossen“ oder „vorübergehend geschlossen“ enffernen?

Solange man den Google Maps Eintrag noch nicht als Inhaber des Unternehmens übernommen hat, kann offensichtlich jeder die Details über das Unternehmen ändern. Jemand, der dem Unternehmen nicht gut gesonnen ist wie zum Beispiel unzufriedene Kunden oder Konkurrenten, kann die Details des Eintrags manipulieren. Allerdings kam es auch schon vor, dass Google ohne vorherige Ankündigung oder Benachrichtigung einen Google Maps Eintrag einfach komplett unsichtbar gemacht hat. Hintergrund war angeblich, dass man nicht wisse, ob das Unternehmen tatsächlich existiere, obwohl unser Mandant schon Jahre zuvor Nachweise samt Bildern vorgelegt hatte. Google macht leider allzu oft, was es will.

Vorübergehend geschlossen ändern – aber wie?

Egal, ob Sie den Unternehmenseintrag als Inhaber übernommen haben oder nicht, können Sie das Unternehmen von dauerhaft geschlossen oder vorübergehend geschlossen wieder auf geöffnet umstellen. Dies geht ganz einfach. Hierzu müssen Sie nicht bei Google anrufen oder einen Anwalt beauftragen. Klicken Sie mit möglichst vielen verschiedenen Google-Profilen im Google-Maps-Eintrag auf „Änderung vorschlagen“ und wählen Sie dann „geöffnet“ bzw. etwas Sinngemäßes. Je mehr User auf diese Weise dieselbe Änderung bei Google einreichen, umso schneller wird Ihr Unternehmen von „geschlossen“ auf „geöffnet“ umgestellt. Das geht oft innerhalb weniger Minuten. Wichtig ist, nur, dass nicht nur ein User, sondern mehrere diesen Änderungsantrag innerhalb kurzer Zeit stellen. Z. B. konnte unser Mandant heute innerhalb von 5 Minuten sein Geschäft wieder geöffnet sehen, nachdem innerhalb dieser Zeit 3 unabhängige User die Änderung beantragt hatten. Offenbar zählt ein Computer die Änderungsanträge, ein Mitarbeiter hätte nie so schnell gehandelt. S

    Kostenlose Einschätzung anfordern

    Gerne kontaktieren wir Sie per E-Mail oder telefonisch.






    Erstberatung kostenlos!

    07171 / 79 80 00 Kontakt